Gemeinde Kirchardt
Goethestraße 5
74912 Kirchardt
Fon: 07266 2080
Fax: 07266 20833
E-Mail schreiben

Bundesautobahn A6 Mannheim-Heilbronn

Nicht unwesentlich zur heutigen Attraktivität Kirchardts als Wohngemeinde hat der Bau der Bundesautobahn A6 Mannheim-Heilbronn beigetragen, auch wenn natürlich der bei Störungen und Stau durch den Ort führende Umleitungsverkehr erhebliche Belastungen bringt.

Neubaugebiet
Neubaugebiet
Spielplatz
Spielplatz

Attraktive Wohngemeinde

Zwar musste die Gemeinde für die im Dezember 1968 freigegebene Schnellstraße rund 36 Hektar Gelände abgeben, sie bekam dafür aber direkten Anschluss an das europäische Verkehrsnetz. Jeweils nur 5 Autominuten über die Bundesstraße 39 sind die Anschlussstellen Bad Rappenau-Bonfeld und Sinsheim-Steinsfurt entfernt. Ein weiterer Faktor für die heutige Attraktivität der Wohngemeinde Kirchardt ist die Tatsache, dass neben ausreichendem und attraktivem Wohnbaugelände in allen drei Ortsteilen auch die erforderlichen öffentlichen Einrichtungen geschaffen wurden.

Nacheinander wurden neue Gebäude wie Rathaus (1967), Kindergärten (1967, 1971, 1984 und 1997), Leichenhalle (1968), Grund- und Hauptschule mit Turnhalle (1970) sowie Hallenbad (1974) erstellt und in Betrieb genommen. 1989/91 wurde auf der Grundlage eines Architektenwettbewerbes zur Schaffung eines Schul- Kultur- und Sportzentrums die Schule grundlegend saniert und erheblich erweitert, 1990/91 die Turnhalle zur Festhalle umgebaut und 1993 daneben, mit gemeinsamem Foyer, eine zweiteilbare Großsporthalle erstellt.

Luftbild
Luftbild
Luftbild
Luftbild

Modernisiert & verschönert

Die Wasserversorgung wurde in den sechziger Jahren durch Anschluss der Gemeinde an den "Zweckverband Wasserversorgungsgruppe Oberes Elsenztal" (Sitz: Eppingen) sowie den Neubau eines Hochbehälters gesichert, nachdem die eigenen Quellen aufgrund des Autobahnbaus stillgelegt werden mussten. Auf dem Gebiet der Abwasserbeseitigung gehört Kirchardt seit 1966 dem "Abwasserzweckverband Oberes Elsenztal" (Sitz: Sinsheim) an. Der Ortsteil Kirchardt ist seit 1985 im Landessanierungsprogramm.

Mit Fördermitteln aus diesem Programm wurden wichtige Bereiche der Kirchardter Ortsmitte um- und neu gestaltet und auch zahlreiche private Gebäude konnten mit Hilfe von Sanierungszuschüssen modernisiert und verschönert werden. Jetzt steht noch die Wiederbebauung des unmittelbaren Ortskernbereiches, der eigentlichen Ortsmitte, als abschließende Maßnahme an.

© 2018 Gemeinde Kirchardt - Hirsch & Wölfl GmbH