Seite drucken
Gemeinde Kirchardt (Druckversion)

Natur- und Erlebnispfad der Gemeinde Kirchardt im Haftenwald

Am Anfang des Naturlehr- und Erlebnispfads (nach dem Grillplatz) wird der Besucher mit folgendem Tafeltext zum Besuch eingeladen:

Der Wald ist für unsere Bevölkerung ein ganz besonders bevorzugter Erholungsbereich. Er bietet eine vielfältige Pflanzenwelt mit Bäumen, Sträuchern und Bodenpflanzen und ist zugleich Lebensraum für eine artenreiche Tierwelt.

Damit Sie ein wenig mehr über die Geheimnisse des Waldes erfahren, wurde in den Jahren 1999 bis 2002 der hier beginnende Naturerlebnispfad angelegt.Mit großem ehrenamtlichem Engagement sowie mit zahlreichen Spenden wurde er im Jahr 2019 saniert. Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen, dass die Informationstafeln und die Stationen mit der Aufforderung zur aktiven Beteiligung als Anregung dienen, den Wald mit allen Sinnen wahrzunehmen.

Wenn Sie selbst mit Neugier und Freude den biologischen Zusammenhängen und ökologischen Wechselbeziehungen nachspüren, dann werden Sie bestimmt selbst erkennen: Nur was wir kennen und kennen gelernt haben, lieben wir. Und was wir lieben, schützen wir. Im Feldabschnitt des Naturlehr- und Erlebnispfads wird der Besucher über den Wandel der Landwirtschaft und den Anbau auf den Feldern informiert. Vom Grillplatz führt der Weg entlang des Rückwegs und biegt in den Filz-Kätheri-Weg ein.

Dann zweigt der Weg in den Neuwiesenweg ab. Nach dem Wald führt der Weg durch die Felder zunächst entlang des Windengrabens und nach der ersten Abbiegung zurück zum Grillplatz. Der Pfad ist etwa 3,5 km lang und gut begehbar. Dieser Wegweiser weist dem Besucher auf dem gesamten Naturlehr- und Erlebnispfad den Weg.

http://www.kirchardt.de/index.php?id=51&L=0