Neuigkeiten aus Kirchardt: Gemeinde Kirchardt

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Besuch' uns auf unserer
Kinderseite

Hauptbereich

Lebendige Schreibwerkstatt am Tag der Bibliotheken

Autor: Claudia Senghaas
Artikel vom 24.10.2019

Von Autor zu Autor - mit viel Spaß und Freude zum eigenen Text

Von Autor zu Autor – Lesung und Schreibwerkstatt in der Kirchardter Birkenbachschule

Alle 3. Klassen nahmen mit ihren LehrerInnen Claudia Fleck, Johannes Lazarus, Marco Orth und Silke Rauscher an der Autorenlesung mit Schreibwerkstatt teil.


Am Tag der Bibliotheken kam der bekannte Autor Klaus Schuker aus Bad Waldsee zu uns nach Kirchardt. Was er mitbrachte, erforderte zwar Konzentration und Disziplin, machte aber ganz viel Spaß und Freude. Wie schon vor 4 Jahren und auch 2018 durften die Kinder den Schriftsteller alles fragen und zum Schluss auch selbst vorlesen. Die SchülerInnen waren im Unterricht bestens vorbereitet worden. Sie lernten, wie man Dialoge in eine Geschichte einbaut und Spannung erzeugen kann.


Ohne Regeln geht so ein Vormittag nicht über die Bühne, das wurde allen bald klar.

Abstimmung und Akzeptanz waren nötig, damit alle zum Zug kommen konnten.
Beim Wettspiel der Mädchen und Jungen und Fragen zu den vorgelesenen Geschichten war nicht nur das Gedächtnis gefragt, sondern auch Schnelligkeit. Die Mädchen gewannen deutlich, aber wichtig war, dass alle mit einer wunderbaren Begeisterung bei der Sache waren.


Handfeste Beweise und schwierige Wörter wie Unterhosengulaschkanone – es wurde keinem langweilig an diesem Vormittag. Nicht nur der Autor war begeistert von den SchülerInnen, auch die Lehrer staunten angesichts der Lebendigkeit und Mitmachbereitschaft und dem aktiven Zuhören der Kids.


Schließlich eiferten die Mädchen und Jungen dem Beispiel von Klaus Schuker nach, der ihnen sowohl während der Schreibwerkstatt, als auch bei der Präsentation kurze Passagen aus seinen eigenen Werken vortrug. Die Geschichten rund um die 5 Hunde und der Schwimmbadhexe wurden fortgeschrieben und es war erstaunlich, was in so kurzer Zeit aufs Papier gebracht wurde. Klasse!

Den Abenteuern mit Paul und Tabea lauschten alle voller Interesse und konnten gar nicht genug davon bekommen! In der Bücherei sind die Bücher von Klaus Schuker vorrätig und können ausgeliehen werden.

Claudia Senghaas