Neuigkeiten aus Kirchardt: Gemeinde Kirchardt

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Besuch' uns auf unserer
Kinderseite

Hauptbereich

Einschränkungen aufgrund des Corona-Virus

Artikel vom 17.03.2020

Stand: 24.03.2020

Aktuelles zum Corona-Virus

Das Thema „Corona- Virus“ hat die Menschen in ganz Europa fest im Griff. Aufgrund der schnellen Ausbreitung, haben die Bundesregierung und Landesregierung bereits einige der im letzten Mitteilungsblatt bekannt gemachten Regelungen aktualisiert und überarbeitet:

Erweiterung der Systemrelevanten Berufe
Für die geschlossenen Kindertagesstätten und die Schule wurden folgende Notfall-Regelungen eingerichtet:

Für Kita-Kinder sowie Schülerinnen und Schüler an der Schule, deren Erziehungsberechtigte in systemrelevanten Berufen arbeiten, wird eine Notfallbetreuung eingerichtet. Systemrelevante Berufe sind:

  • Sektoren Energie, Wasser, Ernährung, Informationstechnik und Telekommunikation, Gesundheit, Finanz- und Versicherungswesen, Transport und Verkehr (§§ 2 bis 8 der BSI-Kritisverordnung),

  • die gesamte Infrastruktur zur medizinischen und pflegerischen Versorgung einschließlich der zur Aufrechterhaltung dieser Versorgung notwendigen Unterstützungsbereiche, der Altenpflege und der ambulanten Pflegedienste, auch soweit sie über die Bestimmung des Sektors Gesundheit in § 6 BSI-KritisV hinausgeht,

  • Regierung und Verwaltung, Parlament, Justizeinrichtungen, Justizvollzugs- und Abschiebungshaftvollzugseinrichtungen sowie notwendige Einrichtungen der öffentlichen Daseinsvorsorge, soweit Beschäftigte von ihrem Dienstherrn unabkömmlich gestellt werden,

  • Polizei und Feuerwehr (auch Freiwillige) sowie Notfall- /Rettungswesen einschließlich Katastrophenschutz und

  • Rundfunk und Presse

  • Beschäftigte der Betreiber bzw. Unternehmen für den ÖPNV und den Schienenpersonenverkehr sowie Beschäftigte der lokalen Busunternehmen, sofern sie im Linienverkehr eingesetzt werden,

  • Die Straßenbetriebe und Straßenmeistereien sowie

  • Das Bestattungswesen

Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, einen systemrelevanten Beruf ausüben.

Zur Thematik möglicher Erstattungen von Kindergartenbeiträgen oder Kernzeitbetreuungsgebühren kann aktuell noch keine Auskunft gegeben werden. Über das genaue Verfahren hierzu wird zu gegebener Zeit gesondert informiert. Die Eltern werden gebeten, bis dahin von Nachfragen bei der Kita-Verwaltung und in den Einrichtungen abzusehen.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Familienzentrums unter www.familie-kirchardt.de

Zentrale Abschlussprüfungen werden verschoben

Am 20.03.2020 gab Kultusministerin Eisenmann die Verschiebung der zentralen Abschlussprüfungen bekannt.

Die Hauptprüfungstermine sollen nun an folgenden Terminen stattfinden:

 

  • 18. - 29. Mai: Abiturprüfung an Allgemeinbildenden Gymnasien

  • 20. – 28. Mai: Realschulabschlussprüfungen

  • 20. – 27. Mai: Werkrealabschlussprüfungen

  • 16. – 24. Juni: Hauptschulabschlussprüfungen

     

    Die mündlichen Prüfungen werden im Zeitraum vom 20- 29. Juni stattfinden.

Verbot des Aufenthalts im öffentlichen Raum, von Veranstaltungen und sonstigen Ansammlungen Im öffentlichen Raum (d.h. auf Straßen, Wegen, Plätzen o.ä.)darf  man sich nur noch maximal zu zweit aufhalten. Ausgenommen sind Familien. Diese dürfen auch weiterhin gemeinsam unterwegs sein.
Zu anderen Personen muss ein Mindestabstand von 1,5m gehalten werden.

Im privaten Raum sind alle Veranstaltungen und Ansammlungen mit einer Teilnehmerzahl von mehr als 5 Personen untersagt. Ausgenommen sind auch hier Familien, die in häuslicher Gemeinschaft leben und Personen, die in gerader Linie miteinander verwandt sind.

Schließung öffentlicher Einrichtungen
Folgende öffentliche Einrichtungen in Kirchardt sind bis auf weiteres geschlossen:

  • Sport- und Festhalle Kirchardt

  • Dorfhalle Berwangen

  • Vereinsräume in Kirchardt, Berwangen und Bockschaft

  • Hallenbad

  • Bücherei

  • Treff.

  • Jugendhaus

  • Spiel- und Sportplätze

  • Grillplätze

Außerdem finden bis auf weiteres keine Kurse der Volkschule Unterland statt. Der Unterricht der Musikschule Eppingen ist ausgesetzt.

Schließung des Rathauses für den Publikumsverkehr

Das Rathaus bleibt bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Ziel dieser präventiven Maßnahme ist es, das Infektionsrisiko so weit wie möglich zu reduzieren, die Arbeitsfähigkeit der Verwaltung sicherzustellen und den Dienstbetrieb zu gewährleisten.

Die Gemeindeverwaltung ist weiterhin per Mail oder Telefon zu den regulären Dienstzeiten erreichbar. Die Telefonzentrale ist erreichbar unter Tel. 07266 / 208-0. Die allgemeine E-Mail-Adresse der Verwaltung lautet: rathaus@kirchardt.de . Bürger, die bereits mit gemeindlichen Ansprechpartnern in Kontakt stehen, werden gebeten, diese direkt zu kontaktieren.  

In dringenden Notfallangelegenheiten, die nicht aufgeschoben werden können und ein persönliches Erscheinen erfordern, erhalten Bürger einen Termin. Besuche im Rathaus sind nur nach einer solchen persönlichen Terminvereinbarung und nur in Notfällen möglich.

 

Einstellung des Betriebs von Gaststätten und Verkaufsstellen:

Der Betrieb von Gaststätten und Verkaufsstellen ist nicht mehr möglich. Lediglich Liefer- und Abholdienste dürfen weiterhin betrieben werden.


Finanzhilfen für (Solo-)Selbständige und Unternehmen:

Die Landes- und die Bundesregierung haben bereits bekannt gegeben, dass es Rettungsschirme und finanzielle Unterstützung für Selbständige und Unternehmen geben wird, die besonders hart von der Corona- Krise betroffen sind.

Entsprechende Informationen zu den Hilfsprogrammen und die Formulare zur Antragsstellung sollen noch im Laufe dieser Woche auf der Homepage des Landes und des Bundes veröffentlicht werden.

 

Die Entwicklung rund um das Corona-Virus verläuft sehr dynamisch. Täglich kommen neue Informationen und Änderungen. Wir bitten deshalb um Verständnis, dass die aufgeführten Informationen bis zum Erscheinungstermin des Mitteilungsblattes bereits überholt sein können.

Tagesaktuelle Informationen zu den Schutzmaßnahmen in Kirchardt erhalten die Bürgerinnen und Bürger auf der Homepage der Gemeinde im Internet unter www.kirchardt.de, der Homepage des Landes Baden- Württemberg und der Homepage des Landratsamtes Heilbronn. Internetnutzer werden gebeten, diese Informationen an Mitbürger und Nachbarn weiterzugeben, die nicht auf Online-Informationsquellen zugreifen können.

 

Bürgermeisteramt Kirchardt