Gemeinde Kirchardt
Goethestraße 5
74912 Kirchardt
Fon: 07266 2080
Fax: 07266 20833
E-Mail schreiben

Beträchtliche Zunahme der Einwohnerzahl

Eigenen Ortsadel hatte Kirchardt nie. Im 14. Jahrhundert wurde Kirchardt pfälzisch. Dabei blieb es bis zur Auflösung der Kurpfalz im Jahre 1803. Im Jahre 1803 wurde Kirchardt dem neugebildeten Fürstentum Leiningen zugeteilt, die Fürsten von Leiningen in Amorbach haben aus dieser Zeit noch heute das Patronatsrecht an der evangelischen Kirche. 1806 kam Kirchardt zum Großherzogtum Baden bis nach dem Zweiten Weltkrieg. Seit 1952 gehört der Ort zum damals neugegründeten Bundesland Baden-Württemberg. Nach 1815 gab es eine längere Friedenszeit. Kirchardt verzeichnete eine beträchtliche Zunahme der Einwohnerzahl, die von 509 im Jahre 1774 auf 1030 im Jahre 1825 und 1104 im Jahre 1850 anstieg.

Wappen
Wappen
Wappen
Wappen

Haus der Geschichte BW

Das Haus der Geschichte BW beschäftigt sich mit der Geschichte von Baden, Württemberg und Hohenzollern seit 1800.

Weiter zur Homepage Haus der Geschichte Baden-Württemberg

© 2018 Gemeinde Kirchardt - Hirsch & Wölfl GmbH